Abwechslungsreiche Lektüre für einen guten Zweck

Von mir verfasste Rezension (Amazon) zu Gitta Rübsaat (Hrsg.): *Ein Licht in der Dunkelheit*: Dezembergeschichten (eBook) und als Printbuch

Rezension Ein Licht in der Dunkelheit

Das Buch bietet eine Fülle von Kurzgeschichten und Gedichten zur Winter-, Weihnachts- und Adventzeit. Über fünfzig Autoren und Autorinnen folgten dem Aufruf der Gruppe »Biografisches« im Internet-Verlagsportal BookRix und haben sich mit ihren Beiträgen an dem Spendenbuch für Kinder in Not beteiligt. Die Autoren verzichten auf jegliches Honorar, der Nettoerlös geht vollständig als Spende an die „Deutsche Lebensbrücke e.V.

Mit Sicherheit kommt keine Langeweile auf, ist für jeden etwas dabei. Es sind besinnliche, lustige, aber auch nachdenkliche Texte, die den Leser unterhalten wollen. Da sie teilweise autobiografische Züge tragen und die Autoren unterschiedlichen Altersgruppen (12 bis 80 Jahre) angehören, finde ich die Geschichten besonders faszinierend. Die Anthologie wendet sich an Erwachsene und Kinder. Mit dem Kauf des eBooks helfen Sie, der Kinderarmut entgegenzutreten und halten  dafür ein interessantes Buch in den Händen.

Amazon, Bücherfan, 25.09.2014

Interessant und amüsant

Norwegen_CoverVon mir verfasste Rezension (Amazon) zu Julia Fellinger: Im Slalom durch den Sittenparcours des hohen Nordens (Reihe Fettnäpfchenführer Norwegen, Gebundene Ausgabe)
Als ein Bekannter in dem Norwegen-Fettnäpfchenführer blätterte, sagte er: „Was, ein ganzes Buch? Kann man denn in Norwegen so viel falsch machen?“
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, muss ich antworten: „Ja, man kann.“
Die Autorin lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Norwegen, daher ist sie kompetent genug, die Verhaltensweisen der Norweger, auch aus eigenem Erleben heraus, zu beschreiben. Sie hat diese in eine Geschichte eingearbeitet, die ihr glaubwürdig gelungen ist. Stefan Derek, ein Versicherungsdetektiv, tritt bei seiner Suche nach einem verschwundenen Gemälde in Norwegen, immer wieder in ein Fettnäpfchen, da er deutsch denkt und sich auch so benimmt. Leider ist er nicht so gut auf seinen Norwegenaufenthalt vorbereitet, wie es die Leser dieses Buches sein werden. Seine Erlebnisse sind humorvoll und in einem guten Stil geschrieben. Fußnoten geben Hintergrundinformationen, um den Fluss der Geschichte nicht zu stören. Gut finde ich, dass die Autorin in die Dialoge Sätze in norwegischer Sprache einwebt (mit Übersetzung) und damit eine gewisse ausländische Atmosphäre heraufbeschwört. 
 
Amazon, Bücherfan, 20.08.2013, fünf Sterne

Für einen guten Zweck

Von mir verfasste Rezension (Amazon) zu Gitta Rübsaat (Hrsg.):  Entfesselte Natur: Gemeinsam gegen die Flut (eBook)

Entfesselte Natur: Gemeinsam gegen die Flut

Ich habe mir diese Anthologie gekauft, weil es für einen guten Zweck ist und ich dafür ein interessantes Buch auf meinem eReader laden konnte.

Thema des Buches ist das Wasser. Ohne Wasser existiert kein Leben. Wasser macht Spaß, kann aber auch traurig stimmen. Doch beachten wir einige Regeln im Umgang mit der Natur nicht, dann rächt es sich und wird zu einer gefährlichen Naturgewalt, die Leben vernichten kann. Von all dem und noch viel mehr handeln die vorliegenden Beiträge.

Die unterschiedlichen Herangehens- und Sichtweisen der Autoren zum Thema sind faszinierend und fesselten mich, immer weiter zu lesen. Die Beiträge wurden in verschiedene Genre verpackt: Mal ist es ein Märchen, mal ein Tatsachenbericht, mal ein Gedicht oder eine Geschichte –  also, Langeweile kommt beim Lesen wirklich nicht auf, dazumal sich die Geschichten flüssig lesen.

Gern empfehle ich dieses Buch weiter.

Ist es nicht ein schönes Gefühl, Gutes zu tun? Die Einnahmen werden als Hilfe für die Hochwassergeschädigten gespendet.

amazon, Bücherfan, 01.08.2013, fünf Sterne

 
____________________________________________________________________________________________________________________________ In eigener Sache:
Hier könnt ihr mein Gratis-eBook über das Leben eines Knutts, einem erstaunlichen Watvogel, der im niederländisch-deutschen Wattenmeer bei seinen Vogelzügen Rast einlegt, als PDF und im epub-Format herunterladen, kommentieren und bewerten: 
Knut-Knut von Brigitte Voß

Aus dem Leben eines Straßenkünstlers

Von mir verfasste Rezension (Amazon) zu Daniel AvRutick: „Ein Straßenkünstler packt aus“ (Taschenbuch):

 „Mit Flöte und Jonglierkünsten versucht Dani seit etwa 40 Jahren, die Menschen in seinen Bann zu ziehen. Auf den Straßen Leipzigs fühlt er sich besonders wohl.
Im vorliegenden Buch beschreibt er seinen Weg zum Straßenkünstler. Er war in Marokko,
Frankreich und anderen Ländern. Dani kennt die Musikerszene auf der Straße genau und kann daher tiefe Einblicke in dieses Leben geben. Er lässt uns teilhaben an der Gedankenwelt eines Buskers, wie er sich gern nennt. Seine Ehrlichkeit ist frappierend. Wir erfahren vom Überlebenskampf auf der Straße und wie er diesen mit seinen eigenen Strategien meistert. Hinter seiner etwas rau anmutenden Fassade steckt ein feinfühliger, intelligenter Mensch. Die Weisheiten, die er auf der Straße entwickelt, sind manchmal anspruchsvoll, zuweilen kurios – auf jeden Fall lohnt es, sie zu lesen und darüber nachzudenken.
Das Buch wurde nach einem Diktat von Andreas H. Buchwald aus der amerikanischen Sprache übertragen und liest sich sehr flüssig“.
 
Ich empfehle es gern.
5 Sterne
Bücherfan, 27.03.2013
 
Hier könnt ihr Weiteres von mir lesen:

Buch schreiben   oder auch hier: Bookrix

Brummdünen, Elefanten, Köcherbäume, Mücken …

Von mir verfasste Rezension (Amazon) zu Wolfgang Brugger: Erlebnis Afrika – Reisen durch Namibia, Südafrika, Zimbabwe und Malawi (eBook):
 
Erlebnis Afrika - Reisen durch Namibia, Südafrika, Zimbabwe (Simbabwe) und Malawi„Wolfgang hat mehrere Jahre beruflich im südlichen Afrika verbracht. In dieser Zeit bereiste er das Gebiet mit geländegängigen Fahrzeugen auf Straßen und Wegen höchst unterschiedlicher Qualität. Ich war noch nie in Afrika und habe dieses Buch mit wachsendem Interesse gelesen. Bei seinen Beschreibungen über die sengende Hitze kam ich regelrecht ins Schwitzen und spürte den Sand auf meiner Haut, als es zum Thema Wüste kam. Mit flüssiger Feder erläutert er seine naturverbundenen Fahrten durch bizarre Landschaften und die exotische Tier- und Pflanzenwelt. Dabei übernachtete er meist in Camps: in Hütte oder Zelt, seltener im Hotel. Wolfgang nahm an Fotosafaris teil und mühsamen Wildniswanderungen. Er war der Natur sehr nah, doch erfahren wir auch von den gesellschaftlichen Problemen der Afrikaner. Verlinkungen innerhalb des Textes verweisen den interessierten Leser auf weitere eBooks des Autors oder weiterführende Links im Web. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis, versehen mit Kurzkommentaren, sind dem Wissensdurstigen hilfreich. Leider waren die schönen Farbfotos auf meinem eReader verzerrt. Dieses Buch ist eine lesenswerte Lektüre für alle, die sich für Afrika interessieren.“
5 Sterne
Bücherfan, 20.03.2013
 
Hier könnt ihr Weiteres von mir lesen:

Buch schreiben   oder auch hier: Bookrix

  • Germanwings 4U9525: SEELENRISSE

    28.07.2016, Mittwoch – Reise nach Le Vernet (3)

    Wir haben einen vollen Tag in Le Vernet vor uns, ohne dass wir Stunden für das Pendeln vom Hotel in Aix-en-Provence in die Berge und zurück abziehen müssen. Die Dame des Hauses drückt uns das für den Tag vorbereitete Picknickpaket in die Hände. Die Speisen befinden sich in unterschiedlichen Behältern in einer dazugehörigen Umhängetasche. Wir […]

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

  • Follow Ms Brigitte on WordPress.com