Rezensionen zu meinem eBook „Schlürfen ist erwünscht: Peinlichkeiten in Japan“

Schlürfen ist erwünschtIch freue ich, dass nach längerer Pause mein eBook auch wieder auf Amazon erscheint. Den Grund dazu konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Hier folgt eine Sammlung von Rezensionen zu diesem Buch:
 
Schürfen ist erwünscht? Wirklich? Wirklich! Da freuen sich aber die Kinder. Und manche Erwachsene auch. In Japan ist Vieles anders, und daher besonders interessant. Aber recht leicht kann man in eine peinliche Situation geraten, wenn man z.B. in falschen Pantoffeln das Wohnzimmer betritt. Oder wenn man nicht versteht, was verschiedene Knöpfe auf einem High-Tech-WC bedeuten.
In Japan war ich noch nie und weiß nicht, ob ich jemals in dieses Land reisen werde. Doch auch für mich war das Buch eine spannende und interessante Lektüre. Nie hätte ich gedacht, dass es so viele Kleinigkeiten gibt, die in einem fremden Land zu beachten wären. Nun ja, wenn man in einem Hotel absteigt, dann bekommt man dieses Gefühl wohl auch nicht. Daher ist die beste Art zu reisen – sich bei Privat einzuquartieren. Dann ist man mittendrin. Peinlichkeiten hin oder her – aber so macht der Aufenthalt einen besonderen Spaß.
Gerne gelesen, geschmunzelt und mich immer wieder gewundert.

Vier Sterne – weil ich mir mehr Struktur gewünscht hätte: z.B. alle Toiletten, Bad- und Duscherlebnisse – in nacheinander folgenden Kapiteln. Und weil ich ein bisschen sauer bin – ich würde gerne noch mehr davon haben und noch über Hundert weitere Peinlichkeiten und Wunderlichkeiten lesen. Also bitte – die Leserin möchte gerne eine Fortsetzung!Eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich für fremde Länder und Bräuche interessieren. –  von Marina Millioti 

Brigitte Voß hat sich zu einem Insider entwickelt und zeigt uns die Fettnäpfchen auf, in die der unbedarfte Japan-Tourist treten könnte – wenn er dieses Büchlein nicht gelesen hätte. Schon gewöhnungsbedürftig sind dem Mitteleuropäer einzelne Sitten und Gebräuche im fernen Japan, aber die freundlichen Japaner drücken offenbar gerne mal ein Auge zu, wenn der ahnungslose Tourist sich „daneben benimmt“.
Jede lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Und der ist gemacht, wenn man Brigittes Buch liest. Weiter so! – von lesefreak „PTA“

Einfach nur herrlich da ich seit einem halben Jahr ein richtiger Manga freak bin interessierte ich mich auch fuer das Land. Die Autorin macht einem klar was einen fuer Sitten es in Japan erwarten. Fuer alle Japan Fans ein Muss. Ich beneide die Autorin dass sie fuer eiige Wochen nach Japan kommen konnted. Neiiiiiid. Arrrgh.Der boese Neeeiiiid.Einfach oshiii das heisst cool auf japanisch. Ciao – von Beate

auf Bookrix  findet ihr noch mehr Rezensionen.

Hier ist auch meine Facebookseite zu diesem eBook.
 
 
 
Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Germanwings 4U9525: SEELENRISSE

    28.07.2016, Mittwoch – Reise nach Le Vernet (3)

    Wir haben einen vollen Tag in Le Vernet vor uns, ohne dass wir Stunden für das Pendeln vom Hotel in Aix-en-Provence in die Berge und zurück abziehen müssen. Die Dame des Hauses drückt uns das für den Tag vorbereitete Picknickpaket in die Hände. Die Speisen befinden sich in unterschiedlichen Behältern in einer dazugehörigen Umhängetasche. Wir […]

  • Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

  • Follow Ms Brigitte on WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: